Freizeitaktivitäten mit Kindern im Süden Deutschlands- Roundup Teil 1

von Charnette

Die Ferien sind gerade vorbei und schon stehen die nächsten vor der Tür und somit auch die Frage nach dem Ferienprogramm. Wir sind ja der Meinung, dass Langeweile und zu Hause bleiben auch sehr wichtig sind, aber nach ein paar Tagen spätestens ist damit Schluss: Wir müssen raus und was unternehmen. Nur was?

Und weil sicher nicht nur wir uns mit der Frage beschäftigen, habe ich mich mal bei unseren Blogger-KollegInnen umgehört.

Hier kommen die liebsten Freizeitaktivitäten mit Kindern von:

  • Mel von kindimgepaeck.de beschreibt eine Wanderung zum Uracher Wasserfall
  • Manu von worldcalling4me.com berichtet vom Heidelberger Schloss und dem Heiligenberg
  • Anja von ipftrotter.wixsite.com empfiehlt einen Ausflug zum Legoland nach Günzburg
  • Regina von dastoa.de erzählt von einem Ausflug zum Haus zur Wildnis im Bayerischen Wald

Und weil wir natürlich auch schon den ein oder anderen Ausflug im Ländle gemacht haben, berichten wir vom Federsee in Bad Buchau beim Roundup von Travellife.


Der Uracher Wasserfall auf der Schwäbischen Alb

Samu (2), Mel und Rolf von kindimgepäck.de, lieben das Reisen, das Entdecken fremder Gegenden und den Kontakt mit anderen Menschen. Hauptsächlich zieht es sie nach Südafrika und die USA oder für Kurztrips in irgendeine europäische Stadt. Da sie die Natur lieben, sind sie häufig auf Wanderschaft in ihrer Region zu finden, also irgendwo in Baden-Württemberg. In unserem Roundup berichtet Mel von einem ihrer Lieblingsausflugsziele, den Uracher Wasserfällen:

Bad Urach und seine Wasserfälle sind für uns ein tolles Ausflugsziel für die gesamte Familie. Hier gibt es eine Menge schöne und spannende Wanderwege, einige davon sind sogar kinderwagentauglich. Um den Uracher Wasserfall bestaunen zu können empfehlen wir Folgenden:

Vom Parkplatz (Parkticket: 3 €), wenige hundert Meter hinter dem Bahnhof „Wasserfall Bad Urach“, geht es los. Der kinderwagentaugliche Wanderweg führt einen durch das Maisental entlang des Brühlbachs geradewegs auf den Wasserfall zu. Der Weg ist wirklich wunderschön. Schon von Weitem kann man dann immer wieder einen Blick auf den 37 Meter hohen Wasserfall erhaschen. Nach 20 bis 30 Minuten solltet ihr vor dem Wasserfall stehen. Hinauflaufen geht dann allerdings nur ohne Kinderwagen, da es über 250 Stufen zu bewältigen gibt.

Oben am Wasserfall gibt es einen sehr schönen Platz mit bewirtetem Kiosk. Dieser lädt wunderbar ein, ein Picknick zu machen und etwas zu entspannen. Von hier kann dann weitergewandert (bspw. zum Gütersteiner Wasserfall) oder einfach wieder zum Auto zurückgekehrt werden.

Wer die Stufen nicht hinaufwandert – oder eben von oben wieder zurückkehrt – der kann dem Weg folgen und so auf der anderen Seite des Brühlbachs durch das schöne Maisental bequem zum Auto zurückwandern. Der Rundweg ist ausgeschildert.

Freizeitaktivitäten mit Kindern im Süden Deutschlands. Weitere Informationen unter wiraufreise.de

Wasserfall Bad Urach

Copyright: Melanie Bürkle | kindimgepaeck.de


Das Heidelberger Schloss und der Heiligenberg

Manus größtes Hobby ist das Reisen. Aber so wie die einen ihr abendliches Bierchen brauchen, so braucht sie alle paar Wochen einen Tapetenwechsel. Auf ihrem Blog worldcalling4me.com kannst du sie auf ihren Reisen begleiten! Sie beschreibt uns heute, was es in Heidelberg für Ausflugsziele gibt:

„Ich hab‘ mein Herz in Heidelberg verlor’n in einer lauen Sommernacht“

Nicht nur Künstler waren begeistert von Heidelberg und ließen sich in der Vergangenheit von dieser Stadt verzaubern – auch heute noch ist Heidelberg ein kleines Juwel in Süddeutschland.

Nicht nur ist es traumhaft, durch die kleinen Gässchen der Altstadt zu spazieren, die Brückenstraße entlang zu wandeln und schließlich von der Alten Brücke aus auf den Neckar, den Heiligenberg und das Heidelberger Schloss zu blicken, nein, auch ein Besuch des Schlosses gibt einen tiefen und nicht nur kulturellen Einblick in die Stadt. Du hast die Wahl, das Schloss entweder auf sportliche Weise zu besteigen – ein sehr steiler Weg führt dich innerhalb von fünfzehn Minuten direkt auf die Aussichtsplattform – oder völlig entspannt in der Bergbahn (Hin- und Rückfahrt: 4 € für Kinder und Jugendliche, 7 € für Erwachsene; der Eintritt in das Schloss ist im Ticket inklusive) zu erreichen. Soll es für dich noch weiter hinausgehen, kannst du sogar bis zur Molkenkur, dem Vorläufer des Heidelberger Schlosses, oder zum Königstuhl fahren. Bei Letzterem handelt es sich um den höchsten Berg des Odenwaldes. Nicht nur erwartet dich dort eine herrliche Aussicht über das komplette Neckartal und die Rheinebene, sondern auch zahlreiche Wanderwege, die Ruhe und Erholung pur versprechen. Ein Walderlebnispfad, eine Falknerei und schließlich das Märchenparadies machen einen Spaziergang auf dem Königstuhl auch für Kinder zu einem besonderen Erlebnis.

Ein wenig außerhalb des bunten Treibens in der Stadt, von der Altstadt aber deutlich sichtbar, ist der Heiligenberg. Abgesehen vom Königstuhl zählt dieser zu den beiden Hausbergen der Stadt. Es gibt dort nicht nur die Überreste eines keltischen Ringwalls aus dem vierten Jahrhundert vor Christus zu bestaunen, sondern auch das Heidenloch, eine über 50 m tiefe Zisterne aus der Römerzeit, das Michaelskloster, das Stephanskloster und die Thingstätte. Bei Letzterer handelt es sich um eine Freilichtbühne, die nach dem Vorbild des antiken griechischen Theaters errichtet wurde. Nicht ganz unumstritten dieser Ort – jede einzelne erklommene Stufe ist aber ganz sicher ihre Mühe wert.

Freizeitaktivitäten mit Kindern im Süden Deutschlands. Weitere Informationen unter wiraufreise.de

Brückenaffe – Alte Brücke Heidelberg

Copyright: Manuela Kistner | worldcalling4me.com


Günzburg Legoland

Ipftrotter“ ist ein buntes Sammelsurium aus vielen familientauglichen Sehnsuchtsberichten. Anja nimmt dich mit auf ihre persönliche Family-Entdeckertour rund um den Globus.

Im idyllischen Günzburg liegt das Kinderparadies schlechthin- das LEGOLAND!
Legosteine kennt jeder, von jung bis alt. Sie sind zeitlos, langlebig und regen die Fantasie an.
Ein Hingucker ist der Eingangsbereich des Parks mit seinen überdimensionalen Legosteinen. Kauft die Eintrittskarten vorab online. So entgeht ihr lästigen Einlasschlangen. Checkt die aktuellen Angebote auf der Homepage.
Der Park ist übersichtlich in die Bereiche Ninjago World, Miniland, Lego City, Imagination, Lego X-Treme, Land der Ritter, Land der Abenteuer, Land der Piraten und Reich der Pharaonen unterteilt.
Für kleine Kinder ist die Hyundai Junior Fahrschule ein Riesenspaß. Sie fahren selbstständig das Auto und erhalten im Anschluss einen Führerschein. Auf der Safari Tour geht es im Jeep auf einen Abenteuertrip, vorbei an wilden Tieren. Alles aus Legosteinen gebaut. Die größeren Kids kommen bei einer interaktiven Schatzjagd im Pharaonenland oder auf einer der Achterbahnen auf ihre Kosten. Für die Mutigen ist die steile Abfahrt auf der zwölf Meter langen Wasserrutsche oder der Flug im Flying Ninjago bestens geeignet.
Mit dem Legoland Express tuckert ihr gemütlich bei einer kleinen Rundfahrt durch den Park.
Wer es noch bequemer mag, fährt mit dem Rundaufzug des Aussichtsturms in die Höhe und genießt den Ausblick.
Das Must-see ist das großartige MINILAND. Originalgetreue Nachbauten der Frankfurter Skyline oder des Hamburger Hafens begeistern. Der Clou: Per Knopfdruck oder Joystick setzen die neugierigen Besucher viele lustige Aktionen, begleitet von Soundeffekten und Musik in Gang.
Wenn ihr länger als einen Tag bleiben möchtet, übernachtet ihr komfortabel im Feriendorf oder auf dem Campingplatz.
Das LEGOLAND bietet für alle Familienmitglieder maximalen Fun. Ob ihr einen Tag bleibt oder länger, ihr werdet unheimlich viele Attraktionen erleben und tolle Details entdecken. Grenzenloses Vergnügen ist garantiert!

Freizeitaktivitäten mit Kindern im Süden Deutschlands. Weitere Informationen unter wiraufreise.de

Legoland Günzburg

Copyright: Anja Horn | ipftrotter.wixsite.com


Haus zur Wildnis im Nationalpark Bayerischer Wald

Schon ohne Kinder waren wir – Gina und Peter – viel in der Welt unterwegs. Kein Grund, jetzt als vierköpfige Familie auf das Reisen zu verzichten. Alles ist möglich – auch mit Kind. Das leben wir und darüber berichten wir auf unserem Blog www.dastoa.de. Die schönsten Plätze, die wir auf unseren Reisen gesehen haben, aber auch Empfehlungen von anderen Reisenden mit Kindern findest du auf unserer Weltkarte.

Dein Weg führt dich in den Südosten Deutschlands? Besuche uns und mach einen Stopp im Bayerischen Wald. Es gibt so viele schöne Ausflugsziele hier, eines möchte ich dir aber besonders ans Herz legen. Im Nationalpark Bayerischer Wald gibt es das Haus zur Wildnis. Ein sehr schönes Ziel, ganz besonders für Familien. Wer mag kann mit dem Auto anreisen oder noch viel interessanter, mit dem Zug – unserer Waldbahn. Von der Haltestelle bzw. vom Parkplatz führen verschiedene Wege zum Haus zur Wildnis. Vorbei an Tierfreigehegen mit Wildpferden, Bären und Wölfen schlängelt sich der Kinderwagen geeignete Weg hinauf ins Haus zur Wildnis.

Wer Lust hat, kann den hohen hölzernen Aussichtsturm besteigen und seinen Blick über die Gegend schweifen lassen.

Bei schönem Wetter können die Kinder draußen in der Natur oder am Spielplatz toben, während die Erwachsenen sich einen Kaffee in der Cafeteria gönnen. Aber auch im Haus zur Wildnis gibt es viel zu sehen und zu entdecken. Ein kleines Museum ist das Herzstück des Gebäudes. An der einen Seite das Restaurant und ein kleiner Shop, an der anderen Seite ein Indoorspielplatz. Ein etwas anderer Indoorspielplatz, aber auf jeden Fall toll für die Kinder.

Haus zur Wildnis im Bayerischen Wald. Weitere Informationen unter wiraufreise.de

Haus zur Wildnis

Copyright: Regina Stoiber| dastoa.com


Ich hoffe, dir hat unsere Zusammenfassung gefallen. Weitere Beiträge zu Ausflugszielen findest du in der Kategorie Heimatliebe.

Freizeitaktivitäten mit Kindern im Süden Deutschlands. Weitere Informationen unter www.wiraufreise.de

Merke dir den Pin bei Pinterest!

Die vier Beiträge zu diesem Roundup findest du hier:

  1. Freizeitaktivitäten mit Kindern im Süden Deutschlands
  2. Unternehmungen mit Kindern im Norden Deutschlands
  3. Kinderausflugsziele im Westen Deutschlands
  4. Ausflugstipps mit Kindern im Osten Deutschlands

Da wir im Süden zu Hause sind, haben wir natürlich schon den ein oder anderen Ausflugstipp in einem Beitrag zusammengefasst. Wer Urlaub auf der Schwäbischen Alb machen möchte, der findet tolle Ausflugsziele um Hayingen und Münsingen in unseren Beiträgen:

Ein weiteres tolles Ausflugsziel können wir im Allgäu empfehlen: Familienausflug zum Skywalk Allgäu in Scheidegg.

34 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

34 Kommentare

Steffi 7. Januar 2018 - 11:39

Hey,

das sind wahnsinnig schöne Ausflugsziele!

Wusste nicht, das es in Deutschland so einen schönen Wasserfall gibt -Kenne sowas tolles nur aus Österreich.

Da ich Schlösser liebe, wäre das auch ein Highlight für mich … Werde mal meinem Mann von dem Schloss erzählen und hoffentlich dann mal erkunden.

Lg

Steffi

Reply
Charnette 7. Januar 2018 - 11:52

Hallo Steffi,
mir geht es auch so, dass ich immer wieder erstaunt bin, was es tolles direkt vor unserer Haustüre gibt.
Schön, wenn was für euch dabei ist.
LG Charnette

Reply
L♥ebe was ist 7. Januar 2018 - 12:13

ich war mit meinen Eltern früher auch immer im Süden im Urlaub! zwischen Bayern und Franken haben wir viel auf Bauernhöfen geschlafen und sind wandern gegangen – das war eine tolle Bereichnung als Kind 🙂

heute zieht es mich allerdings mehr an die See 😉
liebste Grüße auch,
❤ Tina von http://www.liebewasist.com

Reply
Charnette 7. Januar 2018 - 13:34

Liebe Tina,
danke für deinen Kommentar. Mich persönlich zieht es auch immer ans Meer, aber warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah?
Deshalb werden wir in den nächsten Jahren unser D etwas mehr erkunden.
LG
Charnette

Reply
Denise 7. Januar 2018 - 12:45

Die Tipps sind ja richtig toll. Die werde ich aufjedenfall mit aufnehmen 🙂
Pullmancity in Eging am See ist auch ein Besuch wert

Reply
Charnette 7. Januar 2018 - 13:22

Liebe Denise,
danke für deinen Kommentar. Freut mich, dass für euch auch was mit dabei ist. 😀
LG
Charnette

Reply
kunterbunt79 7. Januar 2018 - 15:10

Danke für die Tips…merke ich mir mal

Reply
Charnette 7. Januar 2018 - 16:02

Freut mich.

Reply
Simone 8. Januar 2018 - 8:52

Hallo Charnette,
ich habe keine Kinder, werde die Tipps aber an meine Schwester weitergeben. Ihr Sohn ist für Falknereien und Schlösser immer zu begeistern. Vielen Dank
Simone

Reply
Charnette 8. Januar 2018 - 15:43

Liebe Simone,
das freut mich, dass du die Ausflugsideen weitergibst! Wobei manche Ausflüge auch ohne Kinder viel Spaß machen. 🙂
LG
Charnette

Reply
Alex 8. Januar 2018 - 14:53

Hallo Charnette,
schön, dass Du ein paar Ausflugsziele gesammelt hast! Für uns ist es immer schwierig Ziele für Ausflüge zu finden, die sowohl kinderkompatibel als auch für uns Erwachsene interessant sind. Für Anregungen mit schönen Landschaften auch innerhalb Deutschlands sind wir immer dankbar!
Liebe Grüße

Alex

Reply
Charnette 8. Januar 2018 - 15:42

Liebe Alex,
das freut mich, wenn dir die Tipps gefallen. Ich kann dir sagen, es kommen noch mehr. 🙂
LG
Charnette

Reply
Barbara 8. Januar 2018 - 16:26

Hallo Charnette,

ich fühle mich gerade wie in einer Zeitreise: Der Uracher Wasserfall ist eine Kindheitserinnerung; unzählige Ausflüge, auch mit der Schule, führten da hin.

Danke für die schöne Zusammenstellung! Das ist nicht nur für Eltern gut geeignet, sondern auch für Menschen wie mich, die ab und zu Freunde mit Kindern zu Besuch bekommen und überlegen, wie sie diese bespaßen können. 🙂

Liebe Grüße
Barbara

Reply
Charnette 9. Januar 2018 - 7:05

Liebe Barbara,
Danke für den netten Kommentar. Freut mich, wenn was für dich dabei war! 🙂
LG
Charnette

Reply
Orange Diamond Blog 8. Januar 2018 - 22:11

Ah, wie schön!
Ich muss das Heidelberger Schloss nochmals aufsuchen im Sommer! Ich war viel zu kurz da. Danke fürs Erinnern! Und auch ohne Kinder sind sie ein Traum! Gut, dass ich es nicht so weit habe, dann kann ich am WE rüber fahren!

Ganz viele Grüße,
Alexandra.

Reply
Charnette 9. Januar 2018 - 7:06

Liebe Alexandra,
wir selbst waren auch noch nicht dort, aber wir freuen uns schon auf den Frühling. 🙂
LG
Charnette

Reply
Tanja 10. Januar 2018 - 15:46

Liebe Charnette,
oh wie schön… ich bin im April eine Woche im Süden unterwegs (zwar dieses Mal ohne Kind… 😉 ) aber deine Tipps sehen trotzdem gut aus. Ich glaub, davon werde ich mal den einen oder anderen Ausflug antreten.

Viele Grüße
Tanja

Reply
Charnette 11. Januar 2018 - 12:24

Liebe Tanja,
das freut mich, dass dir die Tipps gefallen! Meld dich, wenn du kommst, vielleicht passt es ja mal auf einen Kaffee. 😀
LG
Charnette

Reply
Nathalie 11. Januar 2018 - 22:15

Was für tolle Tipps für den Süden. Den Wasserfall merk ich mir auf jeden Fall und das Legoland steht für dieses Jahr schon mal auf der Liste. Mal sehen wann… Aber unser Sohn freut sich schon jetzt darauf.
LG
Nathalie

Reply
Charnette 12. Januar 2018 - 8:58

Liebe Nathalie,
das freut mich sehr, dir die Ausflugstipps gefallen! Viel Spaß beim Erkunden.
LG
Charnette

Reply
Mel von Kind im Gepäck 12. Januar 2018 - 13:24

Super cool, dass wir dabei sein durften! Es gibt hier ja noch so unzählig viel zu entdecken und ich hoffe wir schaffen dieses Jahr wieder was 🙂 Auf dem Schloss in HD war ich auch schon ewig nicht mehr…
Viele Grüße und Dank für die Sammlung,
Mel

Reply
Charnette 12. Januar 2018 - 16:41

Liebe Mel,
danke, dass du mitgemacht hast! Bad Urach ist ja wirklich auch nicht weit von uns. Letztes Jahr waren wir erst auf einer Hochzeit dort. Unser Ländle halt auch doch auch einiges zu bieten.
LG
Charnette

Reply
Anita 13. Januar 2018 - 11:36

Liebe Charnette!
Da hast du ja ganz tolle Ausflugstipps für Familien zusammengetragen. Es gibt regional immer so viel zu entdecken, man muss nicht in die Ferne schweifen, vor allem nicht mit Kindern. Ich finde es toll, wenn sie auch die Heimat kennenlernen.
LG, Anita

Reply
Charnette 14. Januar 2018 - 9:41

Liebe Anita, das finden wir auch. Seltsamerweise sieht man zu Hause aber oft den Wald vor lauter Bäumen nicht. 🙂
LG
Charnette

Reply
Kathi 13. Januar 2018 - 17:18

Liebe Charnette,
wow, das sind ja super Reiseziele. Ich wusste gar nicht, was man hier alles erleben kann. Auch ohne Kinder finde ich die Ideen super. Ich danke dir für den Artikel und allen Schreibern für die Tipps. 🙂 Vor allen Dingen der Wasserfall hat es mir angetan.

Viele liebe Grüße
Kathi

Reply
Charnette 14. Januar 2018 - 9:40

Liebe Kathi,
das freut mich, dass dir die Ausflugstipps gefallen. Kleiner Tipp, in den nächsten Wochen folgen noch weitere!
LG
Charnette

Reply
Daniela 14. Januar 2018 - 19:19

Das sind ja tolle Tipps für Ausflugsziele. Den Tipp mit dem Wasserfall mag ich besonders, da ich Wasserfälle liebe. Und ist es nicht toll, dass es quasi vor unserer Haustür in Deutschland so tolle Sache zu entdecken gibt?!

LG Daniela

Reply
Charnette 14. Januar 2018 - 20:10

Liebe Daniela,
da hast du recht! Wir haben uns auch schon vorgenommen, mehr in Deutschland zu unternehmen. 😀
LG
Charnette

Reply
Ina 15. Januar 2018 - 17:03

Klingt nach schönen Zielen, ja vor der Haustür findet man so vieles. Auch wenn die Ziele ja jetzt eher nicht vor unserer Haustür sind ;-).

LG aus Norwegen

Ina

http://www.mitkindimrucksack.de

Reply
Charnette 16. Januar 2018 - 8:32

Liebe Ina,
dafür habt ihr ganz tolle Ziele vor eurer Haustüre, die ich noch nie gesehen habe…und brennend gerne sehen würde. 🙂 Gib Bescheid, wenn du mal in den Süden kommst. 🙂
LG
Charnette

Reply
Unternehmungen mit Kindern im Norden Deutschlands- Roundup Teil 2 21. Januar 2018 - 9:02

[…] unserem ersten Roundup haben wir die liebsten Freizeitaktivitäten mit Kindern von einigen Bloggerinnen aus […]

Reply
Silke 1. Februar 2018 - 11:08

Da wir im Sommer eine Rundreise durch Deutschland planen, fange ich gerade erst an, mich mit dem Thema eingehender zu beschäftigen. Als Ruhrpottler sind mir die südlichen Gefilde der Republik noch so gut wie unbekannt, deshalb bin ich für jeden Tipp dankbar. Die Zusammenstellung oben ist auf jeden Fall schon einmal ein guter Anfang. Ich werde mir diesen Artikel auf jeden Fall merken und auch auf den teilnehmenden Blogs weiter nachforschen. Danke!

Reply
Charnette 1. Februar 2018 - 15:46

Liebe Silke,
Danke für deinen Kommentar. Wenn du Fragen zum Süden hast, kannst du dich gerne an mich wenden. Wir haben ein paar Tipps für euch!
LG
Charnette

Reply
Kinderausflugsziele im Westen Deutschlands - Roundup Teil 3 4. Februar 2018 - 8:04

[…] zu fragen und weil soviel zusammen gekommen ist, haben wir vier Artikel daraus gemacht. Im ersten Beitrag haben wir Baden-Württemberg und Bayern zusammengefasst. Der zweite Beitrag befasst sich mit dem […]

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten zu. Weitere Infos siehe Datenschutzerklärung. Bitte beachte: Dein Kommentar wird von uns geprüft und anschließend freigegeben.

Diese Webseite nutzt Cookies und Google Dienste, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um Zugriffe auf die Website zu analysieren und um das Nutzererlebnis zu optimieren. Die Datenverarbeitung erfolgt im Einklang mit der DSGVO. Einverstanden Zur Datenschutzerklärung