Ausflugstipps mit Kindern im Osten Deutschlands – Roundup Teil 4

von Charnette
10 Kommentare

Willst du immer weiter schweifen?
Sieh, das Gute liegt so nah.
Lerne nur das Glück ergreifen,
Denn das Glück ist immer da.

Dieses Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe hat uns inspiriert eine Sammlung von Ausflugszielen in Deutschland zu machen. Dafür haben wir Bloggerinnen nach ihren liebsten Ausflugszielen mit Kind befragt. Und weil unser Deutschland so viel zu bieten hat, habe ich Material für vier Beiträge zusammen bekommen.

  1. Freizeitaktivitäten mit Kindern im Süden Deutschlands
  2. Unternehmungen mit Kindern im Norden Deutschlands
  3. Kinderausflugsziele im Westen Deutschlands

Die besten Ausflugstipps mit Kindern im Osten Deutschlands bekommen wir von:

  • Ina von www.mitKindimRucksack.de berichtet über das Ausflugsziel Mecklenburgische Seenplatte
  • Franka von weltengugger.de ist ganz begeistert vom Ausflugsziel „Kulturinsel Einsiedel“
  • Jenny von weltwunderer.de hat viele tolle Tipps für Dresden mit Kindern mitgebracht

Die Mecklenburger Seeplatte

Ina von mitkindimrucksack.de reist gerne mit Kind und Rucksack durch die Welt, am liebsten per InterRail. Sie lebt seit 12 Jahren mit ihrer Familie in Norwegen und gibt darum gerne den ein oder anderen Tipp zu Norwegen preis. Und für alle Fotofans gibt es auch noch einige Tipps und Tricks auf ihrem Blog.

Die Mecklenburger Seeplatte im Osten Deutschlands ist mit 1117 Seen das größte zusammenhängende Wassersportrevier Europas. Mittendrin liegt Deutschlands zweitgrößter See, die Müritz. Der Müritz-Nationalpark ist ein UNESCO Weltkulturerbe.

Bei so vielen Seen liegt es natürlich Nahe sich im oder auf dem Wasser zu beschäftigen. Man kann schwimmen, Boot fahren, angeln oder Kanu fahren. Oder wie wäre es denn mit einer Floßfahrt oder einem Urlaub auf dem Hausboot? Auch Wandern oder Fahrradfahren sind eine tolle Freizeitbeschäftigung im wunderschönen Nationalpark.

Es bieten sich aber auch Ausflugsziele wie das Müritzeum, ein Museum und Natur-Erlebniszentrum mit vielen,vielen Aquarien, an. Dort kann man viel über die Mecklenburger Seenplatte lernen kann. Das Museum hat sogar einen eigenen See, den Herrensee, im Garten, bzw. geht der Garten um den Herrensee herum.

Oder der Bärenwald Müritz, Westeuropas größtes Bärenschutzzentrum, indem Braunbären leben, die aus nicht artgerechter Haltung gerettet wurden. Dort leben zur Zeit 16 Braunbären im 16 Hektar großen Wald. Dazu gibt es einen tollen Abenteuerspielplatz und einen naturentdecker Pfad.

Die Städte Waren, Röbel, Plau am See und Malchow, um nur ein paar zu nennen, sind alles kleine Städte, die zu einem Besuch einladen.

Ausflugstipps mit Kindern im Osten Deutschlands. Weitere Informationen unter www.wiraufreise.de

Robel an der Müritz

Copyright: Ina Altmann-Oettel | mitkindimrucksack.de

An der Mecklenburger Seenplatte gibt es also eine ganze Menge zu erleben und zu sehen und es ist mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei, ob Natur, Sport oder Kultur, für Groß oder Klein.


Die Kulturinsel Einsiedel am östlichsten Punkt Deutschlands

Die Weltengugger – eine kleine, reisehungrige Familie, deren größte Leidenschaft es ist, anderer Länder und Kulturen zu entdecken berichtet uns von einem Ausflug zur Kulturinsel Einsiedel.

Was machen wir Weltengugger, wenn uns das Fernweh und die Abenteuerlust in unserer Heimat – im tiefsten Osten Deutschlands – packt? Dann geht´s in eine uralte Kultur, die nur 25 Autominuten entfernt ist. Ganz nah am östlichsten Punkt Deutschlands, inmitten der Natur, wächst seit über 20 Jahren die Geheime Welt von Turisede mit dem grüngeringelten Abenteuerfreizeitpark Kulturinsel Einsiedel sowie dem ersten Baumhaushotel der Republik.

Ausflugstipps mit Kindern im Osten Deutschlands - Roundup Teil 4. Weitere Informationen unter www.wiraufreise.de

Kulturinsel Einsiedel

Copyright: Steffen Schreiber | weltengugger.de

Vergeblich sucht man hier nach lauten Attraktionen und elektrischen Fahrgeschäften. Stattdessen findet man eine Abenteuerwelt im Einklang mit der Natur. Auf über 5 ha kann man über labyrinthische Höhenwege in Baumhäuser klettern, sich in den riesigen unterirdischen Geheimgängen verirren oder Haustiere aus aller Welt bestaunen oder füttern.

Ausflugstipps mit Kindern im Osten Deutschlands - Roundup Teil 4. Weitere Informationen unter www.wiraufreise.de

Streichelzoo auf der Kulturinsel

Copyright: Steffen Schreiber | weltengugger.de

Der gesamte Freizeitpark ist von Mythen und Sagen umwoben und man findet Elfenhäuser sowie Gespenstisches im Zauberwald. Selbst ein Museum befindet sich auf der Kulturinsel, in welchem man alles über das Volk der Turiseder erfahren kann, die vor 1000 Jahren hier lebten.

Selbst wir “Großen” fühlen uns hier wieder wie Kinder in einer Märchenwelt.

Neben dem Abenteuerfreizeitpark besteht Turisede auch aus dem kostenfreien Turiuswinkel in Polen, zu welchem man über eine schwimmende Brücke gelangt. Wer nicht soweit laufen möchte, kann sich hierfür auch Fahrräder ausleihen.

Wenn man länger bleiben möchte, kann man eine der zahlreichen Unterkünfte buchen. Von Camping über ganz einfache Baumhütten bis zum luxuriösen Baumhaus oder einer mystischen Mühle ist alles möglich. Und abends kann man dann in einem Badekessel oder in der Sauna relaxen oder die turisedische Dinnershow besuchen.

Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch, da wir in der ständig wachsenenden und verändernden Welt immer wieder Neues entdecken.


Rund um Dresden

Jenny von weltwunderer.de hat ihrer Heimat mit Rund um Dresden sogar eine eigene Kategorie gewidmet. Klar, dass sie uns dann auch ein paar richtig gute Tipps für die Landeshauptstadt mitgebracht hat.

Keine Reise in den Osten Deutschlands ist komplett, ohne die Landeshauptstadt Dresden gesehen zu haben – behaupte ich jetzt einfach mal. Und auch wenn uns Einwohnern die frisch sanierte Altstadt rund um den Neumarkt, in dessen Mitte imposant die wieder aufgebaute Frauenkirche thront, ein wenig an ein Disneyland-Szenario erinnert: Die historische Kulisse ist wirklich beeindruckend. Familien können auf die Kuppel der Frauenkirche klettern, die alle anderen Gebäude überragt, und den Panoramablick über die Elbe bis hinter in die Sächsische Schweiz bewundern. Für die Kleinen, die noch nicht über die Brüstung schauen können, gibt es auch noch ein Schmankerl: das Verkehrsmuseum mit einem coolen Kinderbereich liegt direkt gegenüber.

Ausflugstipps mit Kindern im Osten Deutschlands - Roundup Teil 4. Weitere Informationen unter www.wiraufreise.de

Ausblick von der Frauenkirche in Dresden – weltwunderer.de

Copyright: Jenny Menzel | weltwunderer.de

Wer nur einen Tag in Dresden hat, der sollte sich hier allerdings beeilen. Denn auf der anderen Seite der Elbe wartet der Stadtteil, den Familien nicht verpassen sollten: In der Neustadt werden die meisten Kinder in ganz Deutschland geboren. Und das merkt man – ein Stadtbummel durch das größte erhaltene Gründerzeitviertel Europas, mit seinen Gässchen und Durchgangshöfen voller Eiscafés und Künstlerläden, wird ständig unterbrochen durch Spielplatz-Stopps.

Bei schönem Wetter gibt es keinen besseren Tagesausklang als ein Picknick an der Elbe. Entweder mit Canaletto-Blick an den Elbwiesen im Stadtzentrum, wo von Juni bis August die Filmnächte ein Freiluftkino der besonderen Art bieten. Oder auf der Terrasse des Lingnerschlosses, das hoch über den Weinbergen eine Aussicht bis hinüber zum Blauen Wunder erlaubt – aber das ist ein Ausflugsziel für einen weiteren Tag.

Ausflugstipps mit Kindern im Osten Deutschlands - Roundup Teil 4. Weitere Informationen unter www.wiraufreise.de

Den Tag an der Elbe ausklingen lassen – weltwunderer.de

Copyright: Jenny Menzel | weltwunderer.de


Ich hoffe, dir hat unsere Zusammenfassung gefallen. Weitere Beiträge dazu findest du in der Kategorie Heimatliebe.

10 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

10 Kommentare

Gina 22. Februar 2018 - 22:51

Liebe Charnette,

ja, der alte Johann Wolfgang hatte schon recht.
Auch wenn diese Tipps nicht vor meiner Haustür liegen, sind sie nicht nur für Familien interessant.

Liebe Grüße
Gina

Reply
Charnette 25. Februar 2018 - 19:08

Liebe Gina,
vielen Dank für deinen netten Kommentar! Das finden wir auch!
LG
Charnette

Reply
Diana 25. Februar 2018 - 22:31

Liebe Charnette,
da sind einige tolle Tipps zusammengekommen. Und die sind nicht nur für Familien mit Kindern interessant, sondern auch für Erwachsene. In Dresden bin ich oft, aber ein Picknick an der
Elbe habe ich noch nie gemacht. Und in den Bärenpark wollte ich auch immer schon einmal!
LG Diana

Reply
Charnette 26. Februar 2018 - 11:34

Liebe Diana,
freut mich, dass was für dich dabei war! Danke für deinen Kommentar.
LG
Charnette

Reply
Selda 26. Februar 2018 - 20:19

Liebe Charnette,
das sind wirklich sehr schöne Inspirationen. Wie schön und vielseitig die Heimat doch ist. Die Mecklenburgische Seenplatte hatte ich tatsächlich schon mehrfach zur Erwägung gezogen. Sollte ich unbedingt mal hin.
Liebe Grüße, Selda.

Reply
Charnette 26. Februar 2018 - 20:21

Hallo Selda,
wir wollen noch warten, bis unser Sohn etwas älter ist und dann eine Kanutour machen. Ich freu mich schon heute darauf!
Liebe Grüße und vielen Dank für deinen Kommentar,
Charnette

Reply
Anita 27. Februar 2018 - 21:07

Liebe Charnette!
Ich bin auch ein Fan davon, die eigene Heimat etwas besser kennenzulernen und finde es toll, dass du so viele Familientipps für Deutschland sammelst. Das Gute liegt ja doch so nah und bei deinen Tipps ist auch für Erwachsene etwas dabei. Von Dresden habe ich schon sehr viel gelesen, da muss ich wirklich mal hin.
GLG aus Kärnten, Anita

Reply
Charnette 2. März 2018 - 7:46

Liebe Anita,
vielen Dank für deinen Kommentar! Es freut mich, dass dir die Ausflugsziele so gut gefallen. Wir waren schon in Dresden, aber wie in jeder großen Stadt, kann man gar nicht alles an einem Wochenende schaffen. Umso mehr freue ich mich, dass Jenny uns so gute Tipps für unseren nächsten Trip genannt hat.
LG
Charnette

Reply
Michelle 25. April 2018 - 9:46

Da habt ihr tolle Tipps zusammengestellt!
Finde es auch klasse, dass du/ihr das in die verschiedenen Teile Deutschlands unterteilt habt,
so kann jeder schnell für seine Region das passende Ausflugsziel suchen 🙂
Es muss ja auch nicht immer weit weg sein, um etwas schönes zu unternehmen, oder?

Liebe Grüße aus Oldenburg <3
Michelle

Reply
Charnette 25. April 2018 - 9:55

Da bin ich komplett bei dir, liebe Michelle. Ich hoffe ja, dass wir selbst noch jede Menge von Deutschland sehen werden, aber bis dahin finde ich solche Roundups wirklich sehr spannend und inspirierend.
Danke für deinen netten Kommentar.
LG Charnette

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten zu. Weitere Infos siehe Datenschutzerklärung. Bitte beachte: Dein Kommentar wird von uns geprüft und anschließend freigegeben.

Diese Webseite nutzt Cookies und Google Dienste, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um Zugriffe auf die Website zu analysieren und um das Nutzererlebnis zu optimieren. Die Datenverarbeitung erfolgt im Einklang mit der DSGVO. Einverstanden Zur Datenschutzerklärung