Buchrezension – Drei Reiseführer für Kinder

von Charnette
10 Kommentare

Amelia und Marco sind die beiden Lonely Planet Kids Scouts. Sie erkunden die Metropolen der Welt um richtig coole Fakten und Antworten auf die spannendsten Fragen zu finden. Die Kinderreiseführer der Serie „Komm mit nach …“ eignen sich für wissbegierige Kinder von 8 bis 12 Jahren. In diesem Beitrag berichten wir von den drei Bänden zu Paris, London und Rom.

Die Reiseführer sind immer gleich aufgebaut. Am Anfang gibt es eine Übersichtskarte, auf der mit 19 Stickern gekennzeichnet ist, wo welche der 19 Touren, die Marco und Amelia den Kindern empfehlen, starten. Auf den nachfolgenden Seiten werden dann die einzelnen Touren beschrieben, interessante Facts aufgeführt und spannende Geheimnisse verraten. Die beiden Scouts versprechen die Kids umzuhauen, egal ob es sich dabei um Sportfanatiker, Schleckermäuler oder Filmexperten handelt. Allerdings liest man nur am Anfang etwas von den beiden Scouts. Der Bezug zu den beiden, geht dann im Buch etwas verloren, was wir etwas schade fanden.

Wir finden, dass die Kinderreiseführer wirklich super für die Reisevorbereitung zu Hause sind. Wir haben uns die einzelnen Sehenswürdigkeiten einer Tour in der jeweiligen Stadtkarte vermerkt und dann dazu immer die Empfehlungen, Geheimnisse und Fakten durchgelesen. Reisevorbereitung als Gute-Nacht-Geschichte quasi.

Die Reiseführer haben ein schönes Format und die witzigen Cartoons, Pins und Buttons lenken die Aufmerksamkeit von Attraktion zu Attraktion.

Buchtipp: Komm mit nach London

Im Kinderreiseführer „Komm mit nach London“ war unser Sohn besonders von der Schatzsuche und den Kronjuwelen angetan. Aber auch die Londoner Labyrinthe, die unterirdischen Geister oder auch das große Thema „Gerüche und Gestank“ haben sein Interesse geweckt. Mir ist vor allem der kindgerechte Blickwinkel auf viele Sehenswürdigkeiten aufgefallen und ich fand den Ansatz, wie hier einem Kind die Hauptattraktionen näher gebracht werden, sehr gelungen.

Spannende Einzelheiten zu London

Spannende Einzelheiten zu London

Leckeres London

Leckeres London

Wenn du bald mal mit deinem Kind nach London möchtest, dann empfehlen wir dir diesen kurzweiligen Kinderreiseführer als Vorbereitung für die Reise: Komm mit nach London (Lonely Planet Kids) *

Buchtipp: Komm mit nach Paris

Besonders einfallsreich finden wir die Touren im Kinderreiseführer „Komm mit nach Paris„. Wer kommt sonst schon auf die Idee Paris zu erschnuppern, oder auf romantischen Wegen zu erkunden? Natürlich werden auch die Revolutionen und das damit verbundene „Rollen der Köpfe“ thematisiert. Nüchtern, aber trotzdem kindgerecht. Natürlich dürfen in diesem Band die Jagd nach dem gelben Trikot und die kulinarischen Köstlichkeiten, die es in Paris zu finden gilt, nicht fehlen. Auch hier können wir wieder die Empfehlung aussprechen, den Reiseführer zur Reisevorbereitung zu nutzen.

Kinderreiseführer Räuber und Gendarm spielen in Paris

Räuber und Gendarm spielen in Paris

Kinderreiseführer Paris erschnuppern

Paris erschnuppern

Wenn dein Kind auch unbedingt mal im Eiffelturm Essen gehen möchte und du dieses Event mit einer oder bis zu 19 weiteren Touren kombinieren möchtest, dann empfehlen wir dir den Kinderreiseführer: 
Komm mit nach Paris (Lonely Planet Kids) *

Buchtipp: Komm mit nach Rom

Im Kinderreiseführer „Komm mit nach Rom“ wandelst du auf kaiserlichen Spuren, lernst alles über die köstlichsten Köstlichkeiten Roms und erfährst hinter welchem Schlüsselloch sich der wohl schönste Blick auf Rom verbirgt (das ist übrigens der für mich beste Geheimtipp). Außerdem erfährst du (fast) alles über den kleinsten Staat der Welt, dem Vatikan. Besonders schön finde ich auch die Erklärungen, was es mit dem Kolosseum auf sich hatte. Ein toller Denkansatz, wie man den Kindern die damalige Brutalität verständlich machen kann.

Alles über den Petersdom in Rom

Alles über den Petersdom in Rom

Interessante Fakten über Rom

Interessante Fakten über Rom

Wenn sich dein Kind für Asterix und Obelix interessiert und gerne auch noch ein bisschen mehr über Rom erfahren möchte, dann können wir dir den Kinderreiseführer Komm mit nach Rom (Lonely Planet Kids) * ans Herz legen.

 

TRANSPARENZ & WERBUNG
* Bei den mit Stern gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbung. Klickst du auf einen der Links, erhalten wir bei einem Einkauf bei Amazon eine Provision. Der Einkaufspreis ändert sich für dich dadurch nicht. Auf diese Weise kannst du uns unterstützen. Weitere Informationen zum Partnerprogramm mit Amazon findest du in der Datenschutzerklärung.

Transparenz: Wir haben die drei Kinderreiseführer vom Lonely Planet Kids-Verlag kostenlos als Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt bekommen. Unsere Meinung bleibt davon unberührt.

 

 

 

10 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

10 Kommentare

Jenny 18. Dezember 2018 - 11:25

Das klingt interessant – wobei ich da immer skeptisch bin, seit meine große Tochter den Berlin-Reiseführer „Nur für coole Kids“ (oder so ähnlich) verächtlich weggelegt hat… Meinst du, der Rom-Führer ist auch noch für richtige Teenies etwas, oder doch eher kindlich orientiert?

LG
Jenny

Reply
Charnette 18. Dezember 2018 - 12:46

Also mein Eindruck ist, dass Kinder mit 7 oder 8 definitiv überfordert sind mit den Reiseführern, wenn sie alleine was damit anfangen sollen. Wir lesen die Touren zusammen und dabei kommen ganz schön viele Fragen auf, wie z.B. was ist Louvre, was ist Antik, wer ist Sherlock Holmes usw.
Für mich ist die Einschätzung, was Teenies gefällt, gerade etwas schwierig. Ich würde sagen, die Reiseführer sind was für wissbegierige Kids von 10-12 Jahren.
Ich hoffe, ich konnte dir damit helfen.
LG
Charnette

Reply
Ines-Bianca 26. März 2019 - 9:34

Ich hätte auch sofort nach dem Alter gefragt – wir haben ja auch einen seeeeehr wissbegierigen kleinen Entdecker zu Hause …
Klingt auf jeden Fall toll! Und da wir in drei Wochen (so der Brexit uns lässt) in London sind, wäre das perfekt zur Vorbereitung! Der normale Reiseführer ist halt nur semi-spannend …

Reply
Charnette 27. März 2019 - 10:39

Liebe Ines,
für deinen Sohnemann ist der Kinder-Reiseführer bestimmt perfekt! Viel Spaß in London.
LG
Charnette

Reply
Mel 26. März 2019 - 9:48

Mir scheint, es gibt immer mehr Reiseführer für Kinder. Das ist aber cool, so kann man ihnen auch alles etwas leichter näher bringen als nur vor Ort.
Unser Zwerg wäre zwar noch etwas zu jung, aber ich denke ganz bald könnten die ihm schon gefallen!

Reply
Charnette 27. März 2019 - 10:41

Ja, da müsst ihr noch ein paar Jährchen warten. Obwohl, dein Sohnemann schaut sich ja jeden Reiseführer immer ganz genau an! Zum Durchblättern ist dieser auch super für ihn geeignet! 🙂
LG
Charnette

Reply
Angela 26. März 2019 - 19:01

Die sehen ja ziemlich cool aus! Da muss ich gleich mal gucken, ob es die auch für ganze Länder gibt. Wir sind ja nicht so die Städtereisenden …
Liebe Grüße
Angela

Reply
Charnette 27. März 2019 - 10:46

Hi Angela,
bisher gibt es die nur für Rom, Paris, London, Barcelona und New York (soweit ich weiß). Ich hoffe auch darauf, dass es bald länderspezifische gibt. Oder für die Bundesländer in Deutschland. Das wäre doch was…
Muss ich mal ne Email schreiben. 🙂
LG
Charnette

Reply
Sanne 28. März 2019 - 20:12

Liebe Charnette,
Schade, dass meine beiden schon zu alt für die tollen Reiseführer sind. Die sehen wirklich gut aufgemacht und informativ aus.
Viele Grüße von Sanne

Reply
Charnette 28. März 2019 - 20:33

Liebe Sanne,
wir finden Sie auch total spannend und freuen uns schon auf unsere erste Städtereise damit!
LG
Charnette

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten zu. Weitere Infos siehe Datenschutzerklärung. Bitte beachte: Dein Kommentar wird von uns geprüft und anschließend freigegeben.

Diese Webseite nutzt Cookies und Google Dienste, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um Zugriffe auf die Website zu analysieren und um das Nutzererlebnis zu optimieren. Die Datenverarbeitung erfolgt im Einklang mit der DSGVO. Einverstanden Zur Datenschutzerklärung